Astra GSI 16V (Werner)




 

 

Baujahr:

 09/1993

 

Motor:

2 Liter 16V, DOHC (C20XE) ehemals 2 Liter 8V, C20NE, Ansaugglocke Friedrich Motorsport, Multifunktionsriemen, Kurbelwellenscheibe Calibra Turbo, Diverse verchromte, vergoldete und lackierte Anbauteile und Schlauchschellen (GTE Motorsport, Goldparts)

 

Auspuff:

 Fächerkrümmer, Imasaf Anlage ab Kat mit Endschalldämpfer 2x76 Endrohren

 

Leistung (max.):

150 PS

 

Kraftübertragung:

5-Gang Schaltgetriebe (F16)

 

Fahrwerk:

KAW Federn 60/40 Dämpfer, Koni gelb vorn gekürzt, außen härteverstellbar in 3-Stufen McPherson Federbeine, Wiechers Domstrebe (va)

 

Felgen (Herst./Größe):

Borbet T, polierte Felgenbetten, pulverbeschichtete Sterne mit Metalflakes / 7,5x16 ET 35 (va), 9x16 ET 30 (ha)

 

Bereifung (Herst./Größe):

Uniroyal Rain Sport II / 215/40 R16

 

Bremsen(vo/hi):

Scheiben / Scheiben

 

Weitere Extras:

 

 Infinity 2 Front- und Heckschürze, Rieger Astra Gsi Seitenschweller und Türaufsätze, umgeschweißte und über die Scheinwerfer verlängerte Motorhaube mit Astra G Grill, Gsi Lufteinlässe auf Motorhaube, Gsi Nebelscheinwerfer, getönte Zusatznebelschlussleuchten, Vectra B Türgriffe ohne Schloss, diverse Glasgravuren und Pinstrips, Bonrath Einarmwischersystem, Schwarze Frontscheinwerfer und Blinker, Gsi Dachflügel, Lexmaul Heckspoiler, Irmscher Rückleuchten mit passend lasierter Heckblende, pulverbeschichtete Dachreling im Alu Design, Schlösser und Fanghaken verchromt und mit goldenen Schrauben befestigt, Two Tone Lackierung: Opel Tiefschwarz oben, Audi Imolagelb unten, Pinstribing by Linder (Silber, Gold)

 

Interieur:

 

Raid Dino 32mm schwarz mit silbernen Carbon Look abgesetzt und M78 Nabe, LCD Tacho Kadett Gsi mit Astra F kontroll Leuchtenanzeige, Fußraum und Innenbeleuchtung Rot, Astra Cabrio Bertone Ledersitze, dazu passende Rückbank mit gelben Verzierungen, gelederte Seitenverkleidung, Armaturenbrett und Lenkradverkleidung in Wagenfarbe Gelb lackiert, ABC-Säulen in Wagenfarbe Schwarz mit verchromten GSI Emblemen, JF Fußmatten mit gelber Kettelung, Alu Pedale Astra G GTC, Chrom Türöffner Vectra B hinten, elektrische Fensterheber nachgerüstet (Original Opel), Elektrisches Schiebedach Omega A, Zusatzinstrumente Volt und Öl Temperatur Raid Night Flight mit Halter für A-Säule, verchromte Lüftungs- und Heizungsregler mit verchromten Lüftungsgitter, Innenraumleuchte Omega A mit zwei Leselampen, - Schminkspiegel Beifahrerseite mit Glasgravur, FoliaTec Midnight Reflex Tönungsfolie, Polierter Aluschaltknauf mit Keke Rosberg Emblem (Firma BTM), - Integrierter 7 Zoll Tft Monitor in der Mittelkonsole (Gfk Umbau), - Automatische Schrottgurte in Gelb, Schalt und Handbremsmanschette Gelb mit Astra Schriftzug ( Firma Autix), Bordcomputer, Rosberg Original Emblem an Aschenbecherabdeckung, , Aluminium Tür Pins in Chrom, Viper Security System mit Sprachmodul

 

Hi-fi :

 

JVC KD AVX2 DVD Mp3 Radio, Umgebaute Türverkleidungen mit je einem Doppelten Rainbow Germanium Frontsystem passende Hochtöner in den Spiegeldreiecken eingefasst. Subwooferkiste mit zwei 25 cm Rainbow Germanium Woofern, 2 Kondensatoren Civc 1 Farat, Endstufen 1 Signat Ram 2 und 2x 3 Mark 2, Yamakava 7 Zoll Tft in der Mittelkonsole 4 weitere 7 Zoll Tfts in den Kopfstützen verbaut, Kofferraumausbau komplett geledert und Subwooferaufnahmen in Wagenfarbe lackiert, jeweils seitlich ein absperrbares Seitenfach, Endstufen und Kondensatoren alles in Reserveradmulde untergebracht.